Close
  • Zoom Call

Networking Event “Tanz & VR”

3.12. 13:30
CET

Add to calendar

Zusammen mit dem Dachverband Tanz und CyberRäuber veranstaltet das Moovy Tanzfilmfestival Köln einen VR Workshop für Tanzschaffende (in deutscher Sprache).

Teil 1, der Live-Workshop, findet am FR, 2. + am Vormittag des 3. Dezembers in Köln-Deutz statt.
Teil 2, ein offenes Networking Event für Tanzschaffende, Medienkünstler*innen, VR + AR Produzent*innen, wird am SA, 3.12. von 13:30-16:30 in Form eines Zoom Meetings angeboten.
Es kann auch nur am Online Networking Event teilgenommen werden!

Anmeldung/ Bewerbung und weitere Informationen finden sich online.

Der Live-Workshop „Choreografie für Virtuelle Realität“ (2.-3.12., Köln-Deutz) lädt ein zu einer Einführung in die künstlerische Anwendung digitaler Technologien. Der Workshop richtet sich an Tänzer*innen und Choreograf*innen, die sich für die Entwicklung von immersiven Tanzarbeiten in den Medien der VR interessieren. Der Fokus liegt dabei auf drei Aspekten – dem künstlerischen Ansatz und der Konzeption, der technischen Umsetzung und den Hardware-Aspekten und schließlich auf den Vermittlungs- und Produktionstechniken.

Einige der Fragen, die sich im Zusammenhang mit diesen Aspekten stellen, sind: Was ist der Unterschied zwischen einem reinen digitalen Experiment und einem digitalen Kunstwerk? Was braucht es, um ein Kunstwerk für ein digitales Format zu konzipieren? Was sind die Faktoren, die den künstlerischen und technischen Entscheidungsprozess beeinflussen? Wie kann der interdisziplinäre Prozess besser funktionieren? Sollten die Programmier*innen Kunst verstehen oder lieben? Wo kann man Technik mieten und wie hoch sind die aktuellen Kosten? Wie kann man dem Publikum die Angst und die gängigen Vorurteile gegenüber der Technik nehmen?

Das anschließende Networking Event auf Zoom (3.12., 13:30-16:30 Uhr) soll Choreograph*innen, Tänzer*innen, Medienkünstler*innen, Programmierer*innen und VR-Produzent*innen eine Plattform zur Vernetzung bieten.

Participate

Curator

Ágota Harmati
Ágota Harmati

Zusammen mit dem Dachverband Tanz und CyberRäuber veranstaltet das Moovy Tanzfilmfestival Köln einen VR Workshop für Tanzschaffende (in deutscher Sprache).

Teil 1, der Live-Workshop, findet am FR, 2. + am Vormittag des 3. Dezembers in Köln-Deutz statt.
Teil 2, ein offenes Networking Event für Tanzschaffende, Medienkünstler*innen, VR + AR Produzent*innen, wird am SA, 3.12. von 13:30-16:30 in Form eines Zoom Meetings angeboten.
Es kann auch nur am Online Networking Event teilgenommen werden!

Anmeldung/ Bewerbung und weitere Informationen finden sich online.

Der Live-Workshop „Choreografie für Virtuelle Realität“ (2.-3.12., Köln-Deutz) lädt ein zu einer Einführung in die künstlerische Anwendung digitaler Technologien. Der Workshop richtet sich an Tänzer*innen und Choreograf*innen, die sich für die Entwicklung von immersiven Tanzarbeiten in den Medien der VR interessieren. Der Fokus liegt dabei auf drei Aspekten – dem künstlerischen Ansatz und der Konzeption, der technischen Umsetzung und den Hardware-Aspekten und schließlich auf den Vermittlungs- und Produktionstechniken.

Einige der Fragen, die sich im Zusammenhang mit diesen Aspekten stellen, sind: Was ist der Unterschied zwischen einem reinen digitalen Experiment und einem digitalen Kunstwerk? Was braucht es, um ein Kunstwerk für ein digitales Format zu konzipieren? Was sind die Faktoren, die den künstlerischen und technischen Entscheidungsprozess beeinflussen? Wie kann der interdisziplinäre Prozess besser funktionieren? Sollten die Programmier*innen Kunst verstehen oder lieben? Wo kann man Technik mieten und wie hoch sind die aktuellen Kosten? Wie kann man dem Publikum die Angst und die gängigen Vorurteile gegenüber der Technik nehmen?

Das anschließende Networking Event auf Zoom (3.12., 13:30-16:30 Uhr) soll Choreograph*innen, Tänzer*innen, Medienkünstler*innen, Programmierer*innen und VR-Produzent*innen eine Plattform zur Vernetzung bieten.