Close
Theatermuseum_steinerne Blume, Die_1976_DOR_CH Walter, Erich_F Straub, Eduard
  • Exhibition

Exzellente Fußarbeit. Ballett trifft Fußball

  • Drawing
  • Photography
Image: Theatermuseum_steinerne Blume, Die_1976_DOR_CH Walter, Erich_F Straub, Eduard

Exzellente Fußarbeit. Ballett trifft Fußball

Sonderausstellung im TMD Theatermuseum Hofgartenhaus Düsseldorf

 

Fußball trifft Ballett

Im Jahr der EURO 2024 werden Fußballfotografien ins TMD Theatermuseum Hofgartenhaus Düsseldorf Einzug halten. Dort werden sie in der neuen Sonderausstellung Exzellente Fußarbeit auf Fotografien von Inszenierungen des Balletts am Rhein treffen. Wieso Fußball und Ballett? Weil sowohl Ballett als auch Fußball Leistungssport sind, der vom gekonnten Einsatz der Füße und Beine lebt. Und: Tänzer*innen und Spieler*innen bildlich in Bewegung festzuhalten, stellt Fotograf*innen vor vergleichbare Herausforderungen. Fußball- und Ballettfotografien haben daher immer einen dokumentarischen und künstlerischen Anspruch zugleich.

Helft uns bei der Entscheidung, welche Materialien wir zeigen sollen.

Materialfülle der steinernen Blume

In einem von insgesamt vier Ausstellungsräumen legen wir den Fokus auf eine konkrete Ballettinszenierung, nämlich auf Erich Walters Choreografie zu Prokofjews Die steinerne Blume. Diese Choreografie kreierte er 1976 für die Deutsche Oper am Rhein (Bühnenbild: Heinrich Wendel, Kostüme: Liselotte Erler). Wieso gerade dieses Ballett, von dem ihr wahrscheinlich noch nie gehört habt? Weil wir zu dieser Inszenierung in unserem Bestand nicht nur Fotografien haben, sondern auch Kostümfigurinen, ein Bühnenbildmodell und sogar Originalkostüme. Für die steinerne Blume können wir den Besucher*innen also einen ganz besonderen Blick hinter die historischen Kulissen gewähren. Aber dafür brauchen wir euch.

Helft uns, zu sortieren und zu reduzieren

Weil dieser Blick hinter die Kulissen ein historischer ist, ist man mit der Ästhetik der 1970er Jahre konfrontiert – die auf uns heute etwas befremdlich wirken mag. Deshalb setzen wir auf eure Hilfe: Unterstützt uns dabei, dieser Ästhetik, die sowohl die Fotografien Fred Klichés und Eduard Straubs als auch die Figurinen Liselotte Erlers kennzeichnet, mit frischen Augen zu begegnen. Wir sind gespannt auf euren Austausch über die Materialien in unserer Telegram-Gruppe.

Zugleich ist es aber auch zu viel Material für den begrenzten Platz im Theatermuseum: Daher brauchen wir ebenso eure Hilfe bei der Auswahl der Fotografien und Figurinen. Aus der großen Menge haben wir schon mal gefiltert, kommen aber ohne euch nicht weiter. Wir vertrauen auf euch, uns eine Auswahl für unsere Ausstellung zusammenzustellen. Hier auf nextmuseum.io könnt ihr das Material sichten und danach auf PollUnit für eure Favoriten abstimmen. Die höchstplatzierten Fotos und Figurinen werden wir in Exzellente Fußarbeit präsentieren. Zudem wird euer Austausch auf Telegram unsere Objekttexte beeinflussen.

Read more

Participate

Curator

Sascha Förster

Institution

Theatermuseum Düsseldorf
Sascha Förster

Swarm acitivities

Exzellente Fußarbeit. Ballett trifft Fußball

Sonderausstellung im TMD Theatermuseum Hofgartenhaus Düsseldorf

 

Fußball trifft Ballett

Im Jahr der EURO 2024 werden Fußballfotografien ins TMD Theatermuseum Hofgartenhaus Düsseldorf Einzug halten. Dort werden sie in der neuen Sonderausstellung Exzellente Fußarbeit auf Fotografien von Inszenierungen des Balletts am Rhein treffen. Wieso Fußball und Ballett? Weil sowohl Ballett als auch Fußball Leistungssport sind, der vom gekonnten Einsatz der Füße und Beine lebt. Und: Tänzer*innen und Spieler*innen bildlich in Bewegung festzuhalten, stellt Fotograf*innen vor vergleichbare Herausforderungen. Fußball- und Ballettfotografien haben daher immer einen dokumentarischen und künstlerischen Anspruch zugleich.

Helft uns bei der Entscheidung, welche Materialien wir zeigen sollen.

Materialfülle der steinernen Blume

In einem von insgesamt vier Ausstellungsräumen legen wir den Fokus auf eine konkrete Ballettinszenierung, nämlich auf Erich Walters Choreografie zu Prokofjews Die steinerne Blume. Diese Choreografie kreierte er 1976 für die Deutsche Oper am Rhein (Bühnenbild: Heinrich Wendel, Kostüme: Liselotte Erler). Wieso gerade dieses Ballett, von dem ihr wahrscheinlich noch nie gehört habt? Weil wir zu dieser Inszenierung in unserem Bestand nicht nur Fotografien haben, sondern auch Kostümfigurinen, ein Bühnenbildmodell und sogar Originalkostüme. Für die steinerne Blume können wir den Besucher*innen also einen ganz besonderen Blick hinter die historischen Kulissen gewähren. Aber dafür brauchen wir euch.

Helft uns, zu sortieren und zu reduzieren

Weil dieser Blick hinter die Kulissen ein historischer ist, ist man mit der Ästhetik der 1970er Jahre konfrontiert – die auf uns heute etwas befremdlich wirken mag. Deshalb setzen wir auf eure Hilfe: Unterstützt uns dabei, dieser Ästhetik, die sowohl die Fotografien Fred Klichés und Eduard Straubs als auch die Figurinen Liselotte Erlers kennzeichnet, mit frischen Augen zu begegnen. Wir sind gespannt auf euren Austausch über die Materialien in unserer Telegram-Gruppe.

Zugleich ist es aber auch zu viel Material für den begrenzten Platz im Theatermuseum: Daher brauchen wir ebenso eure Hilfe bei der Auswahl der Fotografien und Figurinen. Aus der großen Menge haben wir schon mal gefiltert, kommen aber ohne euch nicht weiter. Wir vertrauen auf euch, uns eine Auswahl für unsere Ausstellung zusammenzustellen. Hier auf nextmuseum.io könnt ihr das Material sichten und danach auf PollUnit für eure Favoriten abstimmen. Die höchstplatzierten Fotos und Figurinen werden wir in Exzellente Fußarbeit präsentieren. Zudem wird euer Austausch auf Telegram unsere Objekttexte beeinflussen.

Read more

Submissions